Branchennews

Blue Ocean veröffentlicht die erste App zu BABY born

Downloads sind ab sofort im Apple App Store wie im Google Play Store möglich

BABY born, die erste Puppe mit realistischen Funktionen, entwickelte sich seit ihrer Markteinführung durch Zapf Creation 1991 zum Dauerbrenner und erfolgreichsten Spielkonzept auf dem deutschen Puppenmarkt. Blue Ocean begleitet die Kultpuppe seit drei Jahren mit einem zweimonatlich erscheinenden Magazin, speziellen Themenheften und zuletzt einer Stickerserie.

Jetzt hat das Stuttgarter Medienhaus das Spielerlebnis erstmals auch digital zum Leben erweckt: Die App BABY born liefert ab sofort lustige Minispiele im Puppenhaus. Von der Küche über das Kinder-, Ankleide- sowie Bade- und Spielzimmer können sich Kinder liebevoll um ihre BABY born-Puppe kümmern und neben den Spielen ein Zahnputzlied sowie Bildergeschichten entdecken. Dabei kommuniziert das Baby über Geräusche wie Kichern, Lachen, Quietschen oder Gähnen und teilt ihre Bedürfnisse über Symbole in einer Denkblase mit. Dadurch ist die App zielgruppengerecht ohne Lesekenntnisse spielbar. Die App richtet sich an eine Kernzielgruppe von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren und steht ab sofort in den Stores von Apple und Google zum Download für die Nutzer bereit – und das, weil BABY born inzwischen ein weltweiter Erfolg ist, zeitgleich in 13 Ländern.

In der App immer an der Seite von BABY born sind ihre fünf flauschigen Freunde: Bär Bruno, Hund Bello, Ente Berta sowie die Hasen Benno und Bella führen die Kinder durch die Inhalte. Sie sind in jedem Raum anklickbar, verstecken sich beim Aufräumen, sind Teil der  Ausmalbilder oder begleiten BABY born beim Baden und beim Schlafen gehen. All diese Aktivitäten sind in der App als lustige Minispiele umgesetzt. So können die Kinder die Puppe auf die Toilette setzen, füttern, wickeln und ihr, begleitet vom Zahnputzlied, die Zähne putzen. Im Kleiderschrank mit integrierter Wetterstation warten außerdem zahlreiche originale BABY born–Outfits, die der Puppe angezogen werden können. Animierte Bildergeschichten, Puzzles und Memos sowie eine Malstation runden die digitale Erlebniswelt ab.

Ihr Puppenhaus können die Fans darüber hinaus mit In-App-Käufen um verschiedene Spielwelten erweitern. Die zwei Pakete „City” und „Animal-Friends” sind bereits ab sofort erhältlich und beinhalten jeweils einen neuen Ort mit weiteren Minispielen, passenden Outfits und Accessoires. In der Spielwelt „City” geht es mit dem Scooter zum Eis essen in die Stadt, in der Spielwelt „Animal Friends” macht BABY born einen Ausflug auf den Ponyhof. Zu Ostern und ab Herbst 2022 folgen dann die weiteren Pakete „Spielplatz” und „Zauberwald”. Auf dem „Spielplatz” kann in Matschpfützen gehüpft werden, im „Zauberwald” wird es fantastisch: BABY born kann hier auf einem Einhorn reiten.

Die BABY born-App wurde von Blue Ocean Entertainment in Lizenz von Zapf Creation produziert und steht im Apple App Store zu einem Preis von 3,99 Euro sowie im Google Play Store zum Download bereit.

Neben der deutschsprachigen Version sind zum Marktstart bereits zwölf Sprachadaptionen verfügbar. Die Versionen in Englisch, Niederländisch, Französisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Russisch, Tschechisch, Spanisch, Italienisch sowie Polnisch sind in den entsprechenden App-Stores erhältlich.