Branchennews

„2021 wird ein spannendes Jahr“

Interview mit Richard Dickson zu den wichtigsten Highlights, die wir von Mattel im Jahr 2021 erwarten sollten

1. 2020 war für viele ein schwieriges Jahr, aber es scheint, dass die Spielwarenindustrie und damit auch Mattel recht widerstandsfähig waren, worauf führen Sie das zurück?

Das Jahr 2020 war turbulent! Trotzdem haben wir uns den Herausforderungen des vergangenen Jahres gestellt und neben dem 75-jährigen Jubiläum unserer Marke auch einige Toperfolge unseres Portfolios zu feiern. Barbie ist weltweit die Nummer 1 unter den Mädchenmarken und wird laut NPD International Global Market Research Group 2020 auch den ersten Platz im Ranking der globalen Spielzeugmarken belegen. UNO bleibt auf Platz 1 der Kartenspiele weltweit, während Hot Wheels seine Position als meistverkauftes Spielzeug der Welt beibehält. 2021 haben wir erneut einen Grund zu feiern, denn auch UNO wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Rund um den Geburtstag der Marke sind zahlreiche neue Produkte und spannende Kampagnen geplant. Neue UNO-Lizenzen, spannende Kooperationen mit prominenten Gästen und nostalgische Comebacks alter Designs, lassen den Spieleklassiker erneut aufleben und garantieren spannende neue Spielvarianten. 

Wir mussten neue Wege finden um die Herausforderungen, vor die wir während der Pandemie gestellt wurden, zu meistern. Durch neue Maßnahmen haben wir versucht die Verbraucher sowohl zu erreichen, also auch zu inspirieren. Dazu starteten wir im März direkt den „Mattel Playroom“, eine kostenlose OnlinePlattform mit Informationen zum Spielen zu Hause, Tipps für Eltern und Betreuer und Inhalten aus unserem ikonischen Markenportfolio. Kurz nach dem Start führten wir die Unternehmensplattform „Play it Forward“ ein, die sich darauf konzentriert, Mattel-Marken zu nutzen, um den Menschen in Zeiten der Not etwas zurückzugeben und das Bewusstsein zu schärfern. Die ersten Produkte, die im Rahmen dieser neuen Initiative auf den Markt kamen, gehören zu einer Fisher-Price-Linie namens #ThankYouHeroes, einer Sammlung von Action-Figuren, die Menschen repräsentieren, die lebenswichtige Arbeit während der Pandemie leisten. Die Linien zeigen Ärzte, Krankenschwestern, Rettungssanitäter und Lieferfahrer und weitere Helden die an vorderster Front im Kampf gegen COVID-19 stehe. Der Nettoerlös aus den Reihen ging an #FirstRespondersFirst, einen Fonds der sich der Bereitstellung von lebenswichtigen Materialien, Ausrüstungen und Ressourcen für Mitarbeiter im Gesundheitswesen und deren Familien widmet.

Schließlich wissen wir, dass Spielzeug eine wesentliche Rolle im Leben von Kindern und Familien spielt, das hat sich im vergangenen Jahr auf jeden Fall gezeigt und bestätigt. In Zusammenarbeit mit hochrangigen Forschern der Universität Cardiff haben wir die Ergebnisse der Studie „Exploring the Benefits of Doll Play through Neuroscience“ bekannt gegeben. Die erste wissenschaftliche Studie, die die Neurowissenschaften nutzt, um die positiven Auswirkungen des Puppenspiels auf Kinder zu erforschen. Die Studie hat gezeigt, dass das Spielen mit Puppen, wie zum Beispiel Barbie, Kinder durch die Förderung sozialer Fähigkeiten, wie Empathie positiv auf die Zukunft vorbereitet. In einem Pandemiejahr, in dem Kinder ein noch nie dagewesenes Ausmaß an Isolation erfahren haben, ist dies eine wichtige Erkenntnis, die für alle Eltern und Kinder auf der ganzen Welt relevant ist.

2. Können Sie uns sagen, was wir 2021 von Mattel erwarten können?

Als Vorreiter in vielen Kategorien und als einer der führenden Hersteller in einer konkurrenzstarken Branche wollen wir diesen Standard natürlich auch zukünftig beibehalten. 2021 wird ein spannendes Jahr, in dem wir unser Markenportfolio weiter ausbauen werden. Wir müssen für den Markt relevant bleiben und unsere Marken ständig weiterentwickeln, neu konzipieren und wachsen lassen. Mattel hat die Kraft Kinder zu inspirieren, die Welt mit all ihrem Zauber zu entdecken und dieses Potential vollkommen auszuschöpfen. Somit blicke ich voller Freude in eine positive und umsatzstarke Zukunft.

3. Auf welche Produkteinführungen sind Sie gespannt? Sie führen einen Relaunch von Matchbox durch, können Sie uns mehr über die Lancierung der Kultmarke erzählen?

Wir konzentrieren uns auf das Wachstum unserer wichtigsten, führenden Marken. Barbie hat ein spektakuläres Jahr 2020 hinter sich und wir gehen stark davon aus, dass sich dieses Muster auch dieses Jahr weiter fortsetzten wird. Hot Wheels wird 2021 sein erfolgreichstes Jahr vor sich haben. Auch die Marken Fisher-Price und American Girl sind für ein großes Wachstum bereit. Wir haben Kooperationen und neue Lizenzen mit hochkarätigen Partnern wie Disney, Universal, Nickelodeon und WWE geplant. Die Minions von Universal, Top Gun von Paramount, die Maverick-Reihe von Paramount und viele filmbezogene Spielzeuge werden eine große Rolle spielen und prophezeien ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2021.

Der Relaunch von Matchbox bereichert unser Portfolio starker Marken wie Hot Wheels, Monster Trucks, Cars und macht uns zum Branchenführer in der Kategorie Fahrzeuge. Seit mehr als 65 Jahren bieten MatchboxAutos sowohl Kindern als auch bekennenden Fans aller Altersgruppen, Spaß und Freude am Spielen. Dieses Jahr führt Mattel die Kultmarke Matchbox wieder ein. Das Markenfundament wird durch neue, überzeugende und aussagekräftige Werte ergänzt, die den Spielzeugklassiker auch für Kinder des 21. Jahrhunderts, zum relevanten und unverzichtbaren Begleiter machen. Wir haben unglaubliche Partnerschaften für die Marke Matchbox im Jahr 2021 und darüber hinaus geplant - darunter auch Partner, die es im Spielwarenbereich noch nie gegeben hat. Wir freuen uns darauf, unsere langfristige Vision für Matchbox mit Kindern und Eltern auf der ganzen Welt zu teilen. Mattel hat immer wieder bewiesen, dass wir klassische Marken für eine neue Generation wiederbeleben können. Die wichtigsten europäischen Autohersteller wie Audi, Mercedes, BMW, Porche, Lamborghini, Fiat und Peugeot werden in unserem Die-Cast-Sortiment vertreten sein und mit den jeweiligen Markenlogos sogar auf der Verpackung der Produkte zu sehen sein. Matchbox ist bereit für sein großes Comeback im Jahr 2021.

4. Nach Covid scheint sich die Einzelhandelslandschaft schnell zu verändern. Wie sehen Sie die Zukunft des Einzelhandels 2021 und darüber hinaus?

Zunächst einmal sind wir dankbar für all unsere erstklassigen Handelspartner und Einkäufer. Als wir uns alle auf diese neue Welt einstellen mussten, haben wir frühzeitig gehandelt und vorgesorgt. In Fällen, wo Einzelhändler zum ersten Mal auf E-Commerce umsteigen mussten, haben wir sie auf jede erdenkliche Weise unterstützt und sichergestellt, dass unsere Lieferkette in dieser neuen Dynamik funktioniert und weiter wachsen wird.

E-Commerce hat sich eindeutig zu einem wichtigen Bestandteil der Kundenbindung entwickelt. Ende letzten Jahres starteten wir Mattel Creations, eine E-Commerce- und Content-Plattform, die ausgewählte Produkte zum Verkauf anbietet, vergangene und aktuelle Kooperationen mit Künstlern hervorhebt und einen Einblick in den kreativen Prozess bietet. Diese globale Plattform stellt unsere Marken als Leinwand für innovative neue Designs da und ist für alle Interessenten frei zugänglich.