Branchennews

Auch 2021 findet der Tag der offenen Tür bei Herpa digital statt

Jedes Jahr im Juli wird die Marktgemeinde Dietenhofen zum Mittelpunkt der Trucker- und Sammlerszene: Herpa lädt zum Tag der offenen Tür. Zahlreiche Showtrucks, ein Rundgang durch die Produktion der Modelle, Ausstellungen von Sammlern und Branchengrößen sowie ein buntes Programm für die ganze Familie locken jedes Jahr im Juli mehrere Tausend Besucher nach Dietenhofen.
    
Im letzten Jahr musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie zum ersten Mal in das World Wide Web verlagert werden. Auch wenn dabei auf das persönliche Stelldichein verzichtet werden musste, war die Resonanz auf die digitale Alternative mit virtuellen Rundgängen, Live-Chats mit den Product Managern und vielen weiteren Angeboten laut Herpa durchweg positiv.

„Zwar gibt es jetzt zum Jahresbeginn berechtigte Hoffnung, dass mit Beginn der Impfungen die Kontaktbeschränkungen nach und nach gelockert werden können. Gleichwohl ist aber nach derzeitigem Stand die Planung einer solchen Großveranstaltung für den Sommer, mit der wir in Kürze beginnen müssten, noch deutlich verfrüht“, sagt Mandy Gerlach, Marketingleitung der Firma Herpa. „Nach wie vor gilt das Motto, dass man mit Abstand am besten feiert. Deshalb wird auch 2021 für den geplanten Termin am 3. Juli der 'Tag der offenen Tür' nur digital stattfinden können,“ so Gerlach. Details dazu sollen in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Auch diesmal würden wieder zahlreiche Attraktionen für eine „würdige Alternative“ sorgen.