Branchennews

Aufruf: Spielzeugmuseum sucht Räderpferdchen

Das Spielzeugmuseum Nürnberg sucht für eine Inszenierung im neuen Auftaktraum der Dauerausstellung 100 alte und bespielte Räderpferdchen. Das Haus bittet herzlich um Schenkungen und freut sich auf eine Übergabe bis 31. Juli 2021.

Räderpferdchen sind Spielzeugpferde auf Rädern, die von Kindern gezogen oder geschoben werden können. Spielzeugprofis nennen sie Nachzieh-Pferdchen. Gesucht werden die Pferdchen in Spielzeuggröße – große Räderpferde oder Schaukelpferde, die Räder haben und auf denen Kinder reiten können, sind bereits ausreichend vorhanden.

Wer dem Museum sein Räderpferdchen spendet, bekommt ein kleines Dankeschön, die ersten 20 Spenderinnen und Spender erhalten zusätzlich ein Spielzeug im Tausch. Die Räderpferdchen können ab sofort während der Öffnungszeiten des Museums (Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr) an der Kasse abgegeben oder per Post an das Spielzeugmuseum geschickt werden: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum, Karlstraße 13-15, 90403 Nürnberg.