Branchennews

Blue Ocean wird Anzeigenvermarkter für „Mein VEDI-Heft” und „Pfiffikus”

Das Stuttgarter Burda Unternehmen Blue Ocean übernimmt zum Jahreswechsel erstmals die Anzeigenvermarktung für Fremdtitel. Deutschlands führender Kinderzeitschriftenverlag (u.a. Magazine zu LEGO NINJAGO, Die drei ??? Kids, WAS IST WAS) verantwortet ab 1. Januar 2022 als Dienstleister die Akquise und Abwicklung der Mediavermarktung für die zwei Kinderzeitschriften des Verlages HCS Medien in Baden-Baden.

HCS Medien verlegt die kostenlose Kinder-Illustrierte „Pfiffikus” für idee+spiel und die Kinder-Illustrierte „Mein Vedi-Heft” für die VEDES. Die beiden Zeitschriften-Ausgaben gibt es bereits seit 47 Jahren. Für Blue Oceans Anzeigenabteilung ist die Kooperation mit HCS Medien der Einstieg ins Mandantengeschäft.

Benjamin Bittmann, Leiter der Anzeigenabteilung der Blue Ocean Entertainment AG, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass ,Mein VEDI-Heft´ und ,Pfiffikus´ ab sofort Teil unserer Anzeigenvermarktung sind. Beide Titel sind die optimale Ergänzung unseres Portfolios und für unsere Kunden und ein spannender Weg, Kinder und Eltern zu erreichen. Die Zusammenarbeit eröffnet HCS Medien und Blue Ocean nachhaltiges Wachstum in einem einmaligen Vermarktungsmarkt.“

Christoph Hänel, Geschäftsführer des HCS Medien Verlags, erklärt: „Wir sind glücklich, im Bereich der Anzeigenvermarktung zukünftig mit Herrn Bittmann und seinem Team der Blue Ocean Entertainment AG zusammen zu arbeiten und die relevanten und streuverlustarmen Reichweiten beider Magazine so kreativ und maßgeschneidert für unsere Kunden nutzbar zu machen.”

Die mindestens 32-seitigen Magazine erscheinen jeweils viermal im Jahr - im Frühjahr zu Ostern, im Sommer, im Herbst und im Winter zu Weihnachten. Mit aktuellen Reportagen, Wissenstipps und Gewinnspielen der Hersteller werden die Kinder zwischen 4 und 12 Jahren zum Mitmachen, Nachmachen und Lesen angeregt. Pro Ausgabe beträgt die gedruckte Auflage circa 100.000 Exemplare. Die Magazine werden bei den Spielwarenhandelsgeschäften als kostenlose Zeitschrift zum Mitnehmen angeboten oder von den Händlern an der Kasse mitgegeben. Darüber hinaus steht die Online-Ausgabe per eJOURNAL auf den Seiten der HCS Medien (www.hcsmedien.de) kostenlos zum Abruf bereit. Auch über das Produkt der Media Box kann bei den Flügen der Airlines Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss kostenlos das Bordexemplar als eJOURNAL gelesen werden.