Branchennews

Britischer Spielwarenmarkt wächst 2020 wertmäßig um fünf Prozent

Der Gesamtumsatz für das Jahr betrug 3,3 Mrd. Pfund, womit Großbritannien seine Position als größter Spielwarenmarkt in Europa und viertgrößter weltweit behauptet

Im Jahr 2020 wendeten sich die Briten Spielzeug und Spielen zu, um Trost und Freude zu finden sowie Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderungen, die durch die anhaltende Covid-19-Pandemie entstanden sind.

Trotz eines schwierigen Handelsjahres für viele Branchen blieb die Spielwarenbranche widerstandsfähig. Neue Daten der npdgroup zeigen, dass der Gesamtumsatz wertmäßig um 5 % gestiegen ist, wobei der größte Umsatzsprung während der ersten Sperre des Jahres 2020 zu verzeichnen war (+22 %).

toyworldmag.co.uk