Branchennews

Der Umsatz von Funko steigt 2021 um 58 Prozent

Nach einem turbulenten Jahr 2020 hat sich Funko 2021 erholt und einen neuen Meilenstein von mehr als 1 Milliarde Dollar Jahresumsatz erreicht

Dank der kontinuierlichen Diversifizierung seines Produktsortiments, das Figuren, Plüsch, Spiele, Bekleidung und Zubehör umfasst, stieg der Nettoumsatz von Funko im vergangenen Jahr um 58 % auf 1,03 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn stieg um 595 % auf 67,9 Mio. $. Der Erfolg wurde durch ein starkes viertes Quartal mit einer Umsatzsteigerung von 48 % gekrönt.

Laut der neu veröffentlichten Prognose des Unternehmens erwartet Funko für 2022 ein Nettoumsatzwachstum von 20-25 %, nachdem das erste Quartal bereits ein Wachstum von mehr als 40 % aufweist.

Ein Bereich, der in diesem Jahr allen Herstellern von Spielwaren und Konsumgütern Sorgen bereitet, sind die Herausforderungen in der Lieferkette, die die Margen trotz der großen Nachfrage der Verbraucher nach neuen Produkten schrumpfen lassen.

Im vierten Quartal 2021 stieg der Nettoumsatz von Funko mit Figuren um 50 % auf 255,1 Mio. US-Dollar, während der Nettoumsatz mit anderen Produkten um 44 % auf 81,1 Mio. US-Dollar stieg, was die starke Nachfrage nach Loungefly-Produkten, Spielen, Plüsch und Zubehör widerspiegelt. Mit dem Debüt der Marke Popsies gelang dem Unternehmen auch der Einstieg in den Bereich der Grußkarten.

toybook.com