Branchennews

„Der wunderliche Buchladen von Dog und Puck“ ab 5. September bei KiKA

Dog, gesprochen von Axel Prahl, liebt Bücher. Er liebt ihren Geruch. Er liebt, wie sie sich anfühlen. Und vor allem liebt er die Geschichten in ihnen – genau wie sein bester Freund Puck. Die beiden machen nichts lieber, als buchstäblich in ein gutes Buch einzutauchen. Die KiKA-Koproduktion „Der wunderliche Buchladen von Dog und Puck“ (KiKA) feiert am 5. September 2021 Premiere und ist täglich um 18:40 Uhr bei KiKA, im KiKA-Player und auf kika.de zu sehen.

Mit viel Humor und Leichtigkeit erzählt die Animationsserie die Geschichten der zwei mutigen und neugierigen Abenteurer, Dog und Puck, sozusagen Phileas Fogg und Passepartout des Buchhandels: Immer, wenn Dog die Türen seines kleinen Buchladens schließt, ist es Zeit, eine Geschichte zu lesen – eine Geschichte, die ihn und Puck in ein aufregendes Abenteuer zieht, aber immer rechtzeitig zu Tee und Hundekeksen wieder nach Hause bringt.

Piratinnen und Piraten, Prinzessinnen und Prinzen, unheimliche Drachen, verrückte Erfinderinnen und Erfinder – irgendjemand oder irgendetwas hat in den Geschichten ein Problem und braucht eine Heldin oder einen Helden, um es zu lösen. Nicht selten staunen Dog und Puck darüber, was sie alles aus den Geschichten lernen können.

„Der wunderliche Buchladen von Dog und Puck“ (KiKA) feiert die Literatur und die Fantasie. Die Serie vermittelt Werte wie Freundschaft, Verantwortung sowie Teamgeist und ermutigt gleichzeitig Kinder, Welten zu entdecken, die sich zwischen zwei Buchdeckeln verstecken.

Die neue Animationsserie ist eine KiKA-Koproduktion mit Komixx Entertainment und der BBC, nach den Büchern „Dog Loves Books“ von Luise Yates, die mit dem Roald Dahl Award ausgezeichnet wurden. In der deutschen Fassung spricht Axel Prahl Dog, Puck wird von Florian Halm synchronisiert.

Auf kika.de gibt es ein umfassendes Begleitangebot mit Spielen, Ausmalbildern zum Download sowie Bastelanleitungen.