Branchennews

DVSI Akademie DIGITAL lädt zur Coffee Break

DVSI Virtual Coffee Break mit Peter Désilets „Nachhaltigkeit - Neue Trends und Verpackungslösungen“ am 17.12. um 9:30 Uhr

Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) lädt am 17.12. zur letzten kostenlosen Coffee Break in diesem Jahr im Rahmen der DVSI Akademie DIGITAL ein.

In den letzten zwei Jahren ist sehr viel Bewegung in den Verpackungsmarkt gekommen, aber insbesondere bei Spielwaren wird das Augenmerk auch immer stärker auf die Materialien der Produkte gelegt. Welche Entwicklungen sich derzeit auftun, wohin die Reise in den nächsten Jahren geht und welche Ansätze Unternehmen verfolgen können, um sich dem Trend anzupassen, zeigt Peter Désilets, Geschäftsführer von PACOON, der führenden Agentur für Packungsdesign und Nachhaltigkeit im DACH-Raum in seinem Vortrag auf.

Referent:

Peter Désilets, Geschäftsführer und Mitgründer der pacoon GmbH mit Sitz in München und seit Januar 2018 auch einem Büro in Hamburg.

PACOON ist die führende Packaging Design Agentur Deutschlands in Fragen nachhaltiger Verpackungslösungen. Seit über 10 Jahren verfolgt PACOON die Entwicklungen bei Nachhaltigkeit, organisierte vier Mal die „SOLPACK – internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen“.

PACOON veranstaltet Schulungen und Workshops und berät Unternehmen bei der Sondierung und Entwicklung von Lösungsansätzen. Die Agentur hat ein breites Netzwerk an Lieferanten und Instituten und ist selbst in einigen Kunden- und Förderprojekten für innovative Lebensmittelverpackungen involviert.

Die letzte diesjährige Virtual Coffee Break findet am Donnerstag, den 17. Dezember 2020 von 9:30 Uhr bis 10:15 Uhr als Online-Vortrag mit Interaktionsmöglichkeit (Digital per ZOOM) statt.

Moderation: Ulrich Brobeil, DVSI Geschäftsführer

Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessierte senden eine Email mit ihrem Kontakt an info@dvsi.de, Betreff „DVSI Coffee Break / Nachhaltiglkeit - Neue Trends und Verpackungslösungen“.

Sie erhalten ca. 24 Stunden vorher die Einwahldaten/den Link für ZOOM und technische Informationen. Wie immer gibt es eine Umfrage vorab unter den Teilnehmenden, und die Möglichkeit am Ende zu fragen oder zu kommentieren.