Branchennews

DVSI Virtual Coffee Break

Virtuelle Führung durch eine der modernsten Wertstoffaufbereitungsanlagen Europas

Wir alle haben sie zu Hause und benutzen sie mit Selbstverständlichkeit: den gelben Sack oder die gelbe Tonne. Nachdem der Entsorger den Müll vor der Tür abgeholt hat, ist das Thema für den Verbraucher in der Regel erledigt. Was aber passiert danach mit dem Müll? Welcher technische Aufwand steckt hinter dem weiteren Verarbeitungsprozess und warum ergibt Mülltrennung überhaupt Sinn?

Wer das schon immer mal wissen wollte, sollte an der kostenlosen virtuellen Führung durch eine der modernsten Wertstoffaufbereitungsanlagen Europas der Firma LOBBE in Iserlohn teilnehmen, im Rahmen einer verlängerten DVSI Virtual Coffee Break des Deutschen Verbandes der Spielwarenindustrie am 16. Februar 2021 im Zeitraum von 10.00 bis 11.30 Uhr.

Fragen beantwortet der DVSI Partner für Entsorgung, die Zentek Services GmbH & Co. KG aus Köln zusammen mit dem Kompetenzpartner TILISCO Verpackungsmanagement.

Was erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer?

Begrüßung durch Cornelia Becker, DVSI Senior Consultant Nachhaltigkeit;

Einführung durch DVSI-Partner, Zentek Verpackungsrecycling;
    
Virtuelle Führung durch die Sortieranlage LOBBE mit Luisa Kürten, Öffentlichkeitsarbeit bei Zentek. Neben Weißblech, Aluminium, Getränkekartons, Folien und Papier trennt die Anlage vier verschiedene Kunststoffarten (moderierte Führung anhand von Filmclips);
    
Zeit für Fragen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessenten werden gebeten, eine Email mit ihrem Kontakt an info@dvsi.de, Betreff „DVSI Virtual Coffee Break / LOBBE“.

Sie erhalten ca. 24 Stunden vorher die Einwahldaten/den Link für MS Teams.