Branchennews

Erweiterte Realität wird für den Handel immer wichtiger

Erweiterte Realität, oder „Augmented Reality“ (AR), wird für den Handel immer wichtiger. Dies habe eine Studie von Snap Inc. und Publicis Media ergeben: Im Rahmen der Analyse wollten die Spezialisten herausfinden, wie sich AR auf das Einkaufsverhalten der Kunden sowie die Wahrnehmung von Marken auswirkt. Befragt wurden dabei Verbraucher in Frankreich und Großbritannien, den USA und Saudi-Arabien.

Nach Informationen von W&V hat bereits mehr als die Hälfte der befragten Kunden im Alter zwischen 13 und 49 Jahren schon einmal Augmented Reality genutzt, wobei etwa jeder Dritte auch mit Marken in Berührung kam. Grundsätzlich sei das Erlebnis der Nutzer positiv eingeschätzt worden, denn fast sechs von zehn Befragten (57 Prozent) hätten angegeben, in Zukunft öfter Augmented Reality nutzen zu wollen. Zudem glaubten Drei von Vier, dass AR innerhalb der kommenden fünf Jahre eine Rolle beim Einkaufen spielen wird.

Quelle: onlinehaendler-news.de