Branchennews

Gadget-Show CES: Online statt Las Vegas

Kann man mit Technik wie Fernseher und Lautsprecher auch in Online-Events die Nutzer überzeugen? Die Technik-Messe CES in Las Vegas will es in diesem Jahr angesichts der Pandemie herausfinden.

Die Technikmesse CES - die üblicherweise mit einem Neuheiten-Feuerwerk in Las Vegas das Jahr in der Tech-Branche einläutet - wagt in Corona-Zeiten ein Experiment als reines Online-Event. Für die Gadget-Show, die am Montag startet, ist es ein riskantes Unterfangen. Verhallen die Online-Ankündigungen der Unternehmen in den Weiten des Internets, könnte die traditionsreiche Marke CES Schaden nehmen. Läuft es zu gut, könnten vor allem große Hersteller den Anreiz verlieren, Jahr für Jahr viel Geld für den Auftritt in der Wüstenstadt auszugeben. So wie zum Beispiel Apple schon seit Jahren auf eigene Events setzt.

t3n.de