Branchennews

Geburten im Jahr 2020: Bis September 6.155 Babys weniger als 2019

Geburtenziffer seit 2016 bei deutschen Frauen leicht und bei Ausländerinnen stark gesunken

Der Geburtenrückgang des Jahres 2019 hat sich auch in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 fortgesetzt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, wurden von Januar bis September 2020 in Deutschland 580 342 Kinder geboren. Das waren 6155 beziehungsweise rund 1 % weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Ob sich die Corona-Pandemie auf das Geburtenverhalten der Bevölkerung auswirkt, wird frühestens erkennbar, wenn die Geburtenauszählung der Monate Dezember 2020 bis Februar 2021 vorliegt.