Branchennews

ifo Beschäftigungsbarometer deutlich gestiegen

Die deutschen Unternehmen wollen zunehmend neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im März kräftig gestiegen und steht bei 97,6 Punkten, nach 94,5 Punkten im Februar. Das ist der höchste Wert seit Februar 2020. Der Arbeitsmarkt setzt zur Erholung an, trotz des Lockdowns.

In der Industrie setzt sich der Aufschwung auch auf dem Arbeitsmarkt fort. Die starke Industriekonjunktur motiviert die Unternehmen nun zu ersten Neueinstellungen. Insbesondere die Elektroindustrie sucht neue Mitarbeiter. Auch im Dienstleistungssektor haben sich die Beschäftigungserwartungen spürbar verbessert. Treiber der Entwicklung waren die Logistiker und die IT-Dienstleister. Im Handel erholte sich die Lage etwas. Im Großhandel herrscht leichter Optimismus, während im Einzelhandel weiter Mitarbeiter entlassen werden. Im Baugewerbe gibt es im Moment wenig Bewegung.