Branchennews

Knapp eine Million Euro Wiederaufbauhilfe

Damit unterstützen die LEGO Gruppe und die LEGO Foundation betroffene Kinder und Familien der Hochwasserkatastrophe in NRW

Drei Monate nach der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen stehen die Menschen in den betroffenen Gebieten noch immer vor dem Wiederaufbau ihrer Existenzen. „Das Wasser ist weg, aber der Bedarf an Hilfsmaßnahmen ist ungebrochen“, sagt die Geschäftsführerin der LEGO GmbH, Karen Pascha-Gladyshev, zu der Flutkatastrophe im Juli dieses Jahres, die teilweise ganze Ortschaften zerstört hatte.

Mit 7,1 Millionen Dänischen Kronen (DKK) (entspricht etwa 960.000 Euro) unterstützen die LEGO Gruppe und die LEGO Foundation das Deutsche Rote Kreuz (DRK) beim Wiederaufbau von zehn Kindergärten und der Schaffung eines DRK-Hilfeleistungszentrums für Familien in der Region. „Wir sorgen uns um das Wohl von Kindern weltweit und möchten mit der Spende gezielt Kinder und Familien in den betroffenen Regionen in NRW unterstützen“, erklärt Pascha-Gladyshev.

„Die ersten Hilfsgüter waren gut und im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig“, erklärt Axel Fielen, Vorstandsvorsitzender des DRK Kreisverbandes Städteregion Aachen e.V. „Nun ist es wichtig, die Familien in der Region sowie das Wohlergehen der Kinder und ihre Bildung zu stärken – sowohl jetzt als auch auf lange Sicht. Dies möchten wir mit einem Hilfeleistungszentrum gewährleisten, welches durch die Unterstützung der LEGO Gruppe sowie der LEGO Foundation realisiert werden kann – dafür möchte ich mich im Namen des DRK Kreisverbandes ganz herzlich bedanken“, fährt Fielen fort. Ein Teil der Spende wird für den Wiederaufbau von zehn Kindergärten im Kreis Euskirchen, im Kreis Arhweiler und im Raum Eschweiler-Stolberg verwendet, die von dem Hochwasser zerstört wurden, um ein sicheres und soziales Umfeld für Kinder zu schaffen, in dem sie wachsen, sich entwickeln und spielerisch lernen können. Das geplante Hilfeleistungszentrum für Kinder und Familien soll  in den betroffenen Gebieten der Städte Stolberg und Eschweiler entstehen und unter anderem eine Trauma-Ambulanz für Kinder sowie eine medizinisch-therapeutische Praxis für Kinder beinhalten. Auch ein Indoor-Spielplatz ist in Planung, bei dem der Fokus auf das spielerische Lernen gelegt wird.

Die LEGO Foundation setzt sich dafür ein, die Entwicklung von Kindern durch spielerisches Lernen zu fördern und zu stärken. Ein Teil dieses Bestrebens ist die Unterstützung bedürftiger Kinder auf der ganzen Welt durch die LEGO Foundation. 2021 wurden an verschiedene karitative Partnerorganisationen Spenden geleistet, um gefährdete Kinder in Haiti und Afghanistan – Länder, die von humanitären Krisen und Naturkatastrophen betroffen sind – zu unterstützen. Save the Children India erhielt ebenfalls eine Finanzspende zur Unterstützung von Familien, die stark von der Covid-19-Krise betroffen sind. Weitere Informationen zu den Maßnahmen der LEGO Foundation stehen unter www.LEGOfoundation.com zur Verfügung.

Spendendetails

  • Spendenumfang: 960.000 Euro,
  • Spendenempfänger: Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Städteregion Aachen e.V.,
  • Spendengebiet: Umkreis Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.