Branchennews

LEGO stellt Schreibmaschine vor

Die LEGO Gruppe hat das neue LEGO Ideas Schreibmaschinen-Set enthüllt, das vor allem Erwachsene und Fans von Vintage-Produkten begeistern soll. Die LEGO Ideas Schreibmaschine wurde von LEGO Fan Steve Guinness aus Chester, Großbritannien, im Rahmen der LEGO Ideas Plattform entworfen. Sie basiert auf einem zeitgenössischen Schreibmaschinenmodell aus einer vergangenen Ära, darunter auch das Modell, das der Gründer der LEGO Gruppe, Ole Kirk Christiansen, benutzte.

Die LEGO Ideas Schreibmaschine ist so gestaltet, dass sie die Funktion und die Haptik einer klassischen Schreibmaschine widerspiegelt. Sie verfügt über eine zentrale Schreibmaschinenleiste, die sich bei jedem Druck einer Buchstabentaste hebt, einen Schlitten, der sich beim Tippen bewegt, sowie eine Walze, in die echtes Papier eingezogen werden kann.

In Anspielung auf die verlorene Kunst des Briefeschreibens liegt dem hochwertigen LEGO Schreibmaschinen-Set ein Brief bei, der von Thomas Kirk Kristiansen, dem Vorsitzenden der LEGO Gruppe und Mitglied der vierten Generation der Familie, die das Unternehmen bis heute in Privatbesitz hält, geschrieben und unterzeichnet wurde.

Das ursprüngliche Konzept für die Schreibmaschine entstand durch die Einsendung von LEGO Fan Steve Guinness an die LEGO Ideen-Plattform, eine LEGO Initiative, die neue Ideen, die von Fans erdacht und abgestimmt wurden, in die Realität umsetzt. Zu seiner Idee sagte Steve: „Ich wollte etwas erschaffen, das sich von allem unterscheidet, was LEGO bisher gemacht hat, und zeigen, dass man wirklich alles aus LEGO machen kann. Für meine Recherchen habe ich eine alte Schreibmaschine gekauft und dann mit Steinen und dem Mechanismus herumgespielt, bis ich mit dem Design zufrieden war. Ich hoffe, dass es bei erwachsenen Fans wie mir Nostalgie auslöst und bei jüngeren Fans, die vielleicht noch nie eine echte Schreibmaschine gesehen haben, Staunen und Neugier weckt!“

Während das Konzept der Schreibmaschine auf das frühe 18. Jahrhundert zurückgeht, fängt Steves Design und die Entwicklung des LEGO Design-Teams die Stilmerkmale der modernen Schreibmaschinen des 20. Jahrhunderts ein, die auch heute noch Kult sind.

Federico Begher, VP of Global Marketing bei der LEGO Gruppe, kommentiert: „Es ist nicht schwer zu verstehen, warum die alte Schreibmaschine eine so anhaltende Anziehungskraft ausübt, und Steves unglaubliche Nachbildung ist eine durch und durch würdige LEGO Ideas Erfolgsgeschichte. Für viele ist die Flucht aus der vernetzten Welt in die Einfachheit der Schreibmaschine eine ähnliche Erfahrung wie der achtsame Prozess des Bauens mit LEGO Steinen. Hier haben wir ein LEGO Set, das diese beiden Welten nahtlos miteinander verbindet und wie seine realen Gegenstücke etwas ist, das LEGO Fans mit Stolz in ihrem Zuhause zeigen werden.“

Die LEGO Schreibmaschine ist ab dem 16. Juni 2021 über den LEGO VIP early access erhältlich und wird ab dem 1. Juli auf LEGO.com/ideas zum Verkauf angeboten.

Pressemeldung mit Bildern