Branchennews

Live-Stream statt Teleshopping

Tchibo macht das Smartphone zum interaktiven Shopping-Begleiter

Mit „Tchibo Live“ startet das Hamburger Handelsunternehmen eine neue Form des digitalen Einkaufens. Online Live-Shopping-Events sind lat Tschibo weltweit ein Megatrend. „Tchibo Live“ bringt sie nach Deutschland, mit einer Shopping-Show für das Smartphone - und die Kundinnen und Kunden können aktiv mitgestalten.

Das neue Format „Tchibo Live“ sei mit drei Pilotfolgen bereits erfolgreich gestartet. Gedreht wird im Handy-Hochformat, die Zuschauerinnen und Zuschauer können auf tchibo.de ohne Registrierung per Livestream zuschauen und direkt kommentieren oder Fragen stellen. Die Moderatorinnen und Moderatoren gehen live darauf ein. Damit will Tchibo eine neue, interaktive Dimension schaffen.

Anders als bei klassischen Verkaufssendern präsentieren hier keine Leinwandprofis oder Influencer die Produkte, hier stehen Tchibo Mitarbeiterinnenund Mtarbeiter selbst vor der Kamera. Wer etwas kaufen möchte, klickt einfach auf einen Button seines Handydisplays oder Tablets. Dann landet das Produkt im Tchibo Warenkorb, ohne dass die Zuschauerinnen und Zuschauer den Livestream verlassen müssen. Nach dem Livestream können sie dann den Kauf abschließen.

Mit den Live-Events will Tchibo gleichzeitig Blicke hinter die Kulissen ermöglichen. Ob Informationen zur Nachhaltigkeit bei der Kaffee-Produktion, Styling-Trends oder Tipps zur Kaffeezubereitung - „Tchibo Live“ bietet den Kundinnen und Kunden, eine individuelle Beratung und ein emotionales Shopping-Erlebnis.

Jede Folge hat ein eigenes Thema, passend zu den wechselnden Produktsortimenten. So wurde bereits nachhaltiger Kaffeeanbau in den Ursprungsländern vorgestellt und Tipps zum Fasten wurden gegeben. In den kommenden Sendungen von „Tchibo Live“ geht es um die Bad-Gestaltung (KW 9) und um Fitness im Alltag (KW 10). Zur Sportmode präsentieren die Moderatorinnen und Moderatoren gleich passende Übungen zum Nachmachen. Zum Frühling (KW 12) geht es dann in den Garten und auf den Balkon.

Durch die Live-Beratung können die Tchibo Expertinnen und Experten gezielter und individueller auf die Fragen und Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden eingehen. Zudem ermöglicht es die Produkte in Anwendung zu zeigen.

Das Hamburger Handelshaus ist bereits 1997 in den Online-Handel eingestiegen. Heute gehört es nach eigenen Angaben zu den zwanzig umsatzstärksten Internet-Händlern Deutschlands und sieht sich mit „Tchibo Live“ erneut als Trendsetter. „Live-Shopping ist ein neuer Trend aus Asien, der auch in Deutschland immer relevanter wird“, sagt Ana-Marija Somin, Project Lead Tchibo Live. „Es ist sehr spannend, als Vorreiter das Thema Live-Shopping im deutschen E-Commerce zu etablieren.“

Sebastian Peuser, Director Online Vertrieb Tchibo: „Tchibo Live ermöglicht uns auch in Zeiten von Corona, mit unseren Kundinnen und Kunden in engem Austausch zu bleiben. Auf die ersten Shows haben wir sehr positive Resonanz und ausführliches Feedback bekommen. Es freut uns, dass sich die Interaktion nicht nur auf die Sendung beschränkt, sondern uns die Kundinnen und Kunden darüber hinaus dabei unterstützen, das Format weiterzuentwickeln.“