Branchennews

Moose Toys gewinnt „Spielzeug des Jahres 2021“ beim Grand Prix du Jouet

Der australische Spielwarenhersteller Moose Toys hat beim Grand Prix du Jouet 2021, dem begehrten französischen Spielwarenpreis, insgesamt vier Siege errungen, darunter die Auszeichnung „Spielzeug des Jahres 2021“, und sich dabei gegen starke Konkurrenz wie Mattel, Goliath und VTech durchgesetzt.

Zu den zahlreichen Auszeichnungen, die Moose Toys bei der diesjährigen Veranstaltung mit nach Hause nehmen konnte, gehörten Kategoriensiege in den Bereichen Magic Toys, Electronic Toys für Little Live Pets und Fighting Game Toys für das neu eingeführte - und bisher größte Franchise für Jungen - Akedo.

Der Grand Prix du Jouet gilt als die wichtigste Auszeichnung auf dem französischen Spielwarenmarkt, mit hochkarätigen Teilnehmern und Preisträgern in jedem Jahr.

Auch VTech triumphierte in diesem Jahr bei den Awards und sicherte sich Auszeichnungen in den Kategorien elektronisches Lernspiel, interaktives Spielzeug, Musikspielzeug und Funktionsplüsch.

Währenddessen gewann Goliath drei Grand Prix du Jouet in sehr unterschiedlichen Kategorien, darunter Creative Leisure für die Surprise Box Glitter Dolls, Action Game für die Xplode Reaxion Dominosteine und Interactive Plush für die neue Mutter und das Gorillababy Tiki und Toko.

Clementoni nahm zwei Trophäen mit nach Hause: für den Roboter Yoko in der Kategorie Robot First Age und für My Garden in Greenhouse in der Kategorie Scientific Game.

Mattel's Giant Pikachu gewann in der Kategorie Konstruktionsspiel, LEGO nahm den Preis in der Kategorie Konstruktion für Erwachsene für sein Flower Bouquet entgegen und Spin Master sicherte sich den Preis in der Kategorie Mode mit seinem Purse Purse Pets.

toynews-online.biz