Branchennews

Otto fährt im Weihnachtsgeschäft Rekorde ein

Otto hat ein hervorragendes Weihnachtsgeschäft hinter sich gebracht und darf sich über neue Rekorde freuen: Das Unternehmen konnte seine Bestellungen über otto.de im Vergleich zum Vorjahr um fast 60 Prozent steigern – nach eigenen Aussagen, haben nie zuvor so viele Shopper über die hauseigene Website eingekauft wie im jüngsten Weihnachtsgeschäft. Mit Blick auf die vergangenen 12 Monaten konnte Otto im Vorjahresvergleich knapp 2 Millionen zusätzliche aktive Kundinnen und Kunden gewinnen. In Zahlen ausgedrückt wurden bei otto.de rund 9,4 Millionen aktive Shopper verzeichnet, was einem Wachstum von 30 Prozent entspricht.

Besonders interessiert waren die Kunden im vergangenen Weihnachtsgeschäft an Produkten aus den Bereichen Home & Living und Electronic & Digital. Hier wurde ein Nachfrage-Zuwachs von mehr als 50 Prozent verzeichnet. Getoppt wurde dieses Plus allerdings noch vom Segment Garden & DIY, in dem die Nachfrage um stattliche 66 Prozent anwuchs. Als Top-5-Produkte mit dem höchsten Nachfragewert auf otto.de nennt das Unternehmen Mobiltelefone, Fernsehgeräte, Sofas, Notebooks sowie Schuhe.

Das Weihnachtsgeschäft 2020 war für uns eine große Herausforderung“, kommentiert Marc Opelt, Vorsitzender des Otto-Bereichsvorstands, die Entwicklungen. „Nie zuvor haben so viele Menschen otto.de besucht, nie zuvor wurden so viele Otto-Pakete gepackt und verschickt. Das ist eine Meisterleistung, für die ich mich nicht nur bei unseren Kundinnen und Kunden und meinen Kolleginnen und Kollegen bedanke. Mein Dank gilt explizit auch unserem Logistikpartner Hermes, ohne den dieses Rekord-Weihnachtsgeschäft sicherlich nicht möglich gewesen wäre. Gemeinsam haben wir ein Weihnachtsgeschäft der Superlative gemeistert.“

Quelle: onlinehaendler-news.de