Branchennews

PlayShifu will seine Produktion in Indien ankurbeln und die lokale „Toyconomy“ fördern

Das indische Unternehmen für Lernspielzeug, PlayShifu, steigert seine lokalen Produktionskapazitäten für den heimischen Markt und den Export. Dies ist der jüngste Schritt eines Unternehmens, das nach einer 17 Millionen Dollar schweren Serie-B-Finanzierung Anfang des Jahres eine neue Wachstumsphase anstrebt.

Die indische Produktion von PlayShifu deckt nicht nur die lokale Nachfrage, sondern exportiert bereits in internationale Märkte, darunter die USA, Großbritannien, Kanada, Japan und bestimmte Regionen in der EU. Das Ziel des Unternehmens ist es, einen Beitrag zu Indiens wachsender „Toyconomy“ zu leisten, die von der indischen Regierung stark vorangetrieben wird, um das Land als einen wichtigen Akteur in der weltweiten Spielzeugindustrie zu positionieren.

toynews-online.biz