Branchennews

Repos und Asmodee laden zum „7 Wonders Mystery Contest“

Eine Jagd nach den sieben Weltwundern beginnt am 26. April: der „7 Wonders Mystery Contest“. In diesem Wettbewerb bieten Repos Production, der Verlag hinter dem Brettspiel 7 Wonders, und Asmodee allen Teilnehmern die Chance, Preise zu gewinnen: von Modellen der Wunder aus dem Spiel über Spiele aus der Welt von 7 Wonders bis hin zu einem Spiele-Gutschein im Wert von 500 Euro.

Der Wettbewerb läuft über acht Wochen, vom 26. April bis zum 20. Juni 2021, in Deutschland, Frankreich und Belgien sowie den USA. Jede Woche werden pro teilnehmender Region sieben Gewinner ermittelt, die unterschiedliche Preise erhalten. Dazu wird auf der extra für den Wettbewerb erstellten Websitewöchentlich ein neues Rätsel veröffentlicht. Repos fordert, in Zusammenarbeit mit Experten aus der Spielewelt und Cyril Demaegd, dem Erfinder der Unlock!-Escape-Spiele, das Wissen, die Beobachtungsgabe und den Ideenreichtum der Teilnehmer heraus. Gleichzeitig will der Contest einen spannenden Zeitvertreib für Spiele-Kenner und Familien gleichermaßen bieten.

Zusätzlich dazu unterstützt die Aktion den stationären Handel und bringt die Spieler, wo es durch die aktuellen Corona-Bestimmung möglich ist, in die Läden. Jedes Rätsel gibt einen Hinweis auf die Lösung der achten und finalen Aufgabe. Ein letzter wichtiger Hinweis wird in Form eines Posters zunächst in den teilnehmenden Läden ausgehängt und erst später online verfügbar sein. Gleichzeitig werden die teilnehmenden Geschäfte auf der „7 Wonders Mystery Contest“-Website gelistet und erhalten so mehr Aufmerksamkeit. Und natürlich ist der Einkaufsgutschein nur in einem teilnehmenden Laden einlösbar.

7 Wonders – Das Spiele-Phänomen

Mit mehr als 30 Auszeichnungen aus der ganzen Welt - darunter dem Preis als Kennerspiel des Jahres 2011 in Deutschland -, „über einer Million weltweit verkaufter Exemplare“ (Asmodee), sieben Erweiterungen, einer Zwei-Spieler-Version, zwei Mobile-Games und einer digitalen Variante auf Board Game Arena, ist 7 Wonders eines der erfolgreichsten und bekanntesten Spiele weltweit.

Im Spiel von Erfolgsautor Antoine Bauza müssen Spieler mit Karten ihre Stadt zur bedeutendsten Zivilisation der Geschichte ausbauen. Dazu werden die Karten beim sogenannten Drafting immer an die anderen Spieler weitergegeben, was jedes Mal zu kniffligen und strategischen Entscheidungen führt. Da durch dieses Spielprinzip alle Spieler immer zeitgleich an der Reihe sind, entsteht keine unangenehme Wartezeit, egal ob zu dritt oder zu siebt gespielt wird.