Branchennews

RTL Deutschland baut Charity-Aktivitäten weiter aus

In gesellschaftlich und weltpolitisch herausfordernden Zeiten will RTL sein gemeinnütziges Engagement langfristig verstärken. Verantwortet wird der Ausbau der Aktivitäten, die in der DZI-zertifizierten „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ gebündelt werden, vom langjährigen Gesamtleiter Charity und RTL-Moderator Wolfram Kons. Neben dem jährlich stattfindenden RTL-Spendenmarathon, den der Journalist leitet und moderiert, wird Kons künftig auch unterjährig regelmäßig und crossmedial vernetzt auf allen Plattformen von RTL Deutschland über die wachsende Bedeutung von nachhaltigem gesellschaftlichen Engagement und die Aktivitäten der RTL-Stiftung berichten. Im Zuge dessen wird Kons, der auch Vorstand der Stiftung RTL ist, die Moderation des tagesaktuellen Morgenmagazins „Guten Morgen Deutschland“ ruhen lassen. Unverändert wird er den RTL-Spendenmarathon und das Kunst-Magazin „ntv Inside Art“ moderieren.  

Stephan Schäfer, Vorstandsvorsitzender „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ und Co-CEO RTL Deutschland: „Wir bauen bei RTL Deutschland unser soziales Engagement deutlich aus und werden es künftig verstärkt auch unterjährig crossmedial über unsere Mediengattungen orchestrieren. Ich freue mich sehr, dass Wolfram Kons dafür die strategische Gesamtverantwortung übernimmt. Er ist die treibende Kraft und das Gesicht der Stiftung RTL und unserer Charity-Aktivitäten. Das sehen wir gerade auch wieder beim Krieg in der Ukraine.“

Wolfram Kons hält mit 31 Jahren Moderation am Morgen einen im deutschen Fernsehen einzigartigen Rekord. Als Moderator und Erfinder der Kunstsendung „ntv Inside Art“ feiert Kons in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum und wird auch künftig Kunststars wie Gerhard Richter oder Julian Schnabel hautnah mit der Kamera begleiten.

Wolfram Kons: „Die Hilfe für Kinder in Deutschland und der Welt war und ist eine absolute Herzensangelegenheit für mich. Es macht mich stolz, dass wir dieses Engagement nun weiter ausbauen. Denn unser ganzjähriger Einsatz für bedürftige Kinder geht weit über die 24 Stunden des jährlichen RTL-Spendenmarathons hinaus. Es ist mein größter Wunsch, dass wir künftig noch mehr Kindern helfen können, die dringend Unterstützung brauchen. Nie waren Solidarität und Zusammenhalt wichtiger als heute – allein in der Ukraine geht es aktuell für rund 7,5 Millionen Kinder und ihre Familien um Leben und Tod. Gleichzeitig lasse ich die Moderation unseres RTL-Morgenmagazins ruhen. Ich bin zutiefst dankbar für mehr als 30 erfüllende und spannende Jahre mit einem fantastischen Team von Frühaufstehern. Ich freue mich jetzt sehr auf die neuen, erweiterten Aufgaben und ehrlich gesagt auch darauf, mal ein bisschen länger schlafen zu können.“  

Wolfram Kons engagiert sich seit 1996 für Not leidende Kinder. Für sein Engagement wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Verdienstorden des Landes NRW. Er ist Gesamtleiter RTL Charity und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ In diesem Jahr wird er den RTL- Spendenmarathon, die längste Charity-Sendung im deutschen Fernsehen, zum 27. Mal moderieren. 2021 gab es mit 23,4 Millionen Euro Spenden einen neuen Rekord. Insgesamt hat die Stiftung RTL bereits mehr als 222 Millionen Euro an Spendengeldern eingesammelt und hunderte Kinderhilfsprojekte nachhaltig gefördert. Vergangene Woche startete eine große Hilfsaktion für die Ukraine.