Branchennews

Spiel des Jahres e.V.: Die Nominierten 2021 stehen fest

Der Verein Spiel des Jahres e.V. hat heute die aktuellen Nominierungen und Empfehlungslisten bekannt gegeben.

Nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres 2021:

Die Abenteuer des Robin Hood von Michael Menzel (Kosmos)
MicroMacro: Crime City von Johannes Sich (Edition Spielwiese/Pegasus Spiele)
Zombie Teenz Evolution von Annick Lobet (Scorpion Masqué)

Außerdem veröffentlicht die Jury eine Empfehlungsliste mit fünf weiteren Titeln. Eine Übersicht und Informationen zu den Spielen finden sich auf der Webseite. Das Spiel des Jahres 2021 wird am 19. Juli 2021 gekürt.

Nominiert für die Wahl zum Kinderspiel des Jahres 2021:

Dragomino von Bruno Cathala, Marie Fort und Wilfried Fort (Pegasus)
Fabelwelten von Marie & Wilfried Fort (Lifestyle Boardgames)
Mia London von Antoine Bauza und Corentin Lebrat (Scorpion Masqué)

Außerdem veröffentlicht die Jury eine Empfehlungsliste mit sieben weiteren Titeln. Eine Übersicht und Informationen zu den Spielen finden sich auf der Webseite. Das Kinderspiel des Jahres 2021 wird am 14. Juni 2021 gekürt.

Nominiert für die Wahl zum Kennerspiel des Jahres 2021:

Die verlorenen Ruinen von Arnak von Michaela „Mín“ Štachová und Michal „Elwen“ Štach (Czech Games Edition/Heidelbär Games)
Fantastische Reiche von Bruce Glassco (Strohmann Games)
Paleo von Peter Rustemeyer (Hans im Glück)

Außerdem veröffentlicht die Jury eine Empfehlungsliste mit vier weiteren Titeln. Eine Übersicht und Informationen zu den Spielen finden sich auf der Webseite. Das Kennerspiel des Jahres 2021 wird am 19. Juli 2021 gekürt.