Branchennews

„Spieleautor*innen-Treffen“ 2021

Am 8.5.2021 geht die Seite https://spieleautorinnen-treffen.de online. Dort werden alle Verlage verzeichnet sein, die an der Veranstaltung teilnehmen. Über einen Klick auf das Logo können Informationen über die Durchführung der Spielevorstellungen abgerufen werden. Jeder Verlag wird dies auf seine Weise organisieren. Ab diesem Zeitpunkt können Terminvereinbarungen getroffen werden.

Darüber hinaus bietet die SAZ teilnehmenden Spieleautorinnen und -autoren an, sich in kurzer Form zu präsentieren. Um mit einer eigenen Präsentation teilzunehmen, genügt eine Mail an office@spieleautorenzunft.de mit diesen Angaben:

    • Name
    • Bild, um deinem Namen ein Gesicht zu geben (maximal 350 Pixel/3 cm breit und hoch, im Beispiel links zu sehen)
    • Vorstellungstext (maximal 400 Zeichen), hier können eigene Schwerpunkte formuliert und Hinweise auf aktuelle Prototypen gegeben werden
    • E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme
    • Wenn gewünscht: ein Vorschaubild, um auf einen Prototyp neugierig zu machen (maximal 350 Pixel/3 cm breit und hoch, im Beispiel rechts zu
      sehen)
    • Wenn gewünscht: Link zum Autorenprofil auf der SAZ-Seite

Bei allen Angaben ist zu bedenken, dass alle Präsentationen in einem Dokument zusammengefasst und den teilnehmenden Verlagen und Autorinnen und Autoren über eine passwortgeschützte Seite zugänglich gemacht werden. Durch Zusendung wird das Einverständnis gegeben, diese Daten zu speichern und zu veröffentlichen. Darüber hinaus sollte sich jeder bewusst entscheiden, wie viele Informationen zu Prototypen in Text- und Bildform angegeben werden.

SAZ: „Bitte beachtet dabei, dass ihr letztlich keine Kontrolle darüber habt, wer diese Informationen erhält. Der Zugriff auf die Datei ist zwar passwortgeschützt und wird nur angemeldeten Teilnehmern zur Verfügung gestellt - das ist aber keine Garantie, dass eure Vorstellung diesen Rahmen nicht verlässt."