Branchennews

The Pokémon Company meldet Anstieg der Verkaufszahlen

The Pokémon Company meldet einen „signifikanten Anstieg der Verkaufszahlen“ des Pokémon Sammelkartenspiels und des umfangreichen Spielzeugsortiments von Jazwares in den europäischen Märkten, trotz aller Herausforderungen, denen der Einzelhandel durch das Coronavirus ausgesetzt war.

Laut den Zahlen des Einzelhandels-Tracking-Dienstes der npdgroup stiegen die Verkaufszahlen für das Pokémon Sammelkartenspiel und die Spielwaren von Jazwares im Jahr 2020 in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den Benelux-Ländern. Die jährlichen Verkaufszahlen für Pokémon liegen weiterhin über dem Markttrend - ein regelmäßiger Erfolg für die Marke in den letzten Jahren.

Pokémon war bis zur 49. Woche im Jahr 2020 die Nummer eins der npdgroup-Spielzeugartikel in Frankreich und beendete das Jahr auf dem dritten Platz mit einem Gesamtwachstum von sieben Prozent.

Laut npdgroup bleibt Pokémon die Nummer eins unter den strategischen Sammelkartenspielen in Europa. Die Verkaufszahlen stiegen in den wichtigsten Gebieten weiter an, mit einem jährlichen Wachstum von 15 Prozent in Großbritannien, sechs Prozent in Frankreich und 28 Prozent in den Benelux-Ländern.

Laut dem eigenen EPOS-Tracking-Service der The Pokémon Company, der in Deutschland vor vier Jahren begann, wurden 2020 die besten flächenbereinigten Einzelhandelsumsätze seit Beginn des Trackings verzeichnet, und das vierte Quartal verzeichnete ein atemberaubendes Wachstum von 319 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018.

2020 brachte Jazwares ein erweitertes Sortiment an neuen Produkten auf den Markt, die sich bei Kindern und Fans als beliebt erwiesen und zu einem Umsatzanstieg von 36 Prozent in ganz Europa führten. Der Adventskalender war bereits Anfang Dezember ausverkauft, und das Pokémon Carry Case Playset war in Großbritannien ausverkauft.

Ebenfalls neu für 2020 war die Einführung von Pokémon TCG Battle Academy, der ersten Brettspiel-Adaption des Sammelkartenspiels, die strategisches Pokémon TCG-Gameplay mit einem klassischen Familienspielerlebnis verbindet.

Pokémon kam erstmals 1996 in Japan als Rollenspiel für Nintendos Game Boy System auf den Markt und erreichte 1998-99 die Vereinigten Staaten und Europa. Seitdem hat es sich zu einem der beliebtesten Unterhaltungsobjekte der Welt entwickelt, das Videospiele, das Pokémon Trading Card Game, mobile Spiele und Apps, Animationen und Filme, Play! Pokémon-Wettkämpfe und lizenzierte Produkte umfasst.

Es ist eine der erfolgreichsten Videospiel-Franchises aller Zeiten mit mehr als 368 Millionen verkauften Videospielen weltweit. Darüber hinaus wurden mehr als 22 Milliarden Sammelkarten in 77 Länder in 13 Sprachen verkauft. Die mobile Spielesensation Pokémon GO registrierte seit dem Start im Jahr 2016 weltweit mehr als eine Milliarde Downloads.

Mehr als 1.000 Episoden der animierten TV-Serie erstrecken sich über 23 Staffeln, die zur Ausstrahlung in 176 Ländern und Regionen in mehr als 30 Sprachen lizenziert sind.

toynews-online.biz