Branchennews

Vinted erhält satte Millionen

Der Secondhand-Marktplatz Vinted, auf dem auch Spielwaren gehandelt werden, darf sich über eine satte Finanzspritze in Höhe von 250 Millionen Euro freuen, die er in einer Eigenkapitalrunde von alteingesessenen Investoren wie EQT Growth, Burda Principal Investments und Lightspeed Venture Partners einsammeln konnte.

Mit diesem Erfolg sei die Pre-Money-Marktbewertung auf 3,5 Milliarden Euro gestiegen, heißt es bei t3n. Das Geld will Vinted insbesondere in jene Märkte stecken, die man bereits erschlossen habe. Darüber hinaus wolle das Unternehmen daran arbeiten, sich noch stärker im US-amerikanischen Raum zu etablieren. Vinted soll derzeit auf einen Kundenstamm von rund 45 Millionen Nutzern blicken können.

Quelle: onlinehaendler-news.de