Branchennews

Was passierte, als Microsoft Nintendo kaufen wollte

Anlässlich des 20. Geburtstags von Microsofts Xbox in diesem Jahr haben einige der damals Beteiligten das Projekt Revue passieren lassen. Dabei kam heraus: Microsoft wollte zunächst Nintendo aufkaufen – die Reaktion darauf ist für die Geschichtsbücher.

In diesem Jahr feiert die Xbox ihren 20. Geburtstag – am 15. November 2001 kam sie in den USA auf den Markt, Europa und Japan folgten vier beziehungsweise drei Monate später. Zuvor war die Konsole anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) am 6. Januar 2001 der Öffentlichkeit präsentiert worden. Um den runden Geburtstag gebührend zu feiern, haben einige Wegbegleiter jetzt aus dem Nähkästchen geplaudert und teils Kurioses erzählt.

t3n.de