Branchennews

„Wildschwein vom Teufelssee“ als Figur für Modelleisenbahn

Das „Wildschwein vom Teufelssee“ in Berlin ist längst legendär. Im Sommer 2020 tauchte ein Foto auf, wie ein nackter Mann am Teufelssee ein Wildschwein mit seinen beiden Frischlingen verfolgt, das ihm eine gelbe Plastiktüte entwendet hatte, samt Laptop.

Jetzt hat es das freche Wildschwein in die Modelleisenbahn-Welt geschafft. Das Modell „Wildschweinalarm“ gibt es bei der Firma Busch im hessischen Viernheim. Es beinhaltet einen nackten laufenden Mann, die flüchtende „Klau-Sau“ mit dem Corpus Delicti im Maul und zwei Luftmatratzen.

morgenpost.de